Güllegruberacing


Direkt zum Seiteninhalt

Polo 2F 16V Turbo

In Bearbeitung

C:\Homepage Gülle\Gülle\ObjImage\DSC00004.JPG
Error File Open Error

Basis:
VW Polo 2F G40 Bj. 1993
Früher: Umbau auf 1,8L 16V KR Motor mit KKK26 Turbolader
Der Umbau war für mich nicht gut genug umgesetzt, deshalb folgt ein weiterer Umbau mit Verstärkter, Vorderachse, verbesserung von Wasser, Öl, und Ladeluftkühlung und eine Standhafte Leistungsanusbeute von knapp 400PS.


Motor:
- 1,8L 16V verdichtet auf 10:1 ohne Zwischenplattenmist!
- erleichterter Schwung
- Stoßaufladungskrümmer mit KKK26 Turbolader und S2 Wastegate
- leicht bearbeiteter Zylinderkopf mit erleichterte Einlassventile und polierte Auslassventile
- Einlassnockenwelle vom ABF 2,0L 16V

- gekürzte S2 Ansaugbrücke oder Sonderangefertigte Ansaugbrücke mit 2 Düsen/ Saugrohr
- ARP Zylinderkopfstehbolzen

Motormanagment:
- Megasquirt 2 v.3.0 mit Megaview, Launch Controll und umschalbare Kennfelder von Super auf E85 sowie Anti Lag
- 4*RC 750ccm oder 8*Lucas 470ccm Einspritzdüsen
- 2*MSD 6A Zündmodul + Dodge Neon Zündspule
- Knock Block Klopfaufbereitung
- Abgastemperaturanzeige, Lambdacontroller WBO2

Abgas:
- Stoßaufladungskrümmer mit ausreichend Krümmervolumen für mehr Ventilüberschneidung
- 70mm ab Abgasturbo, KAT und einen Endschalldämpfer


Fahrwerk:
- Verstellbare Domlager
- Hinterachse, Querlenger sowie Stabilager komplett aus PU
- Domstrebe Stahl hi u. vo
- verstärungsrahmen aus ST57

- VA: Koni Gelb + Jamex 8660 Federn
- HA: Gasdruck + Jamex 8660 Federn

Antrieb:
- ASD Getriebe
- verstärkter Druckplatte, sowie Sintermetallkupplung

- verstärkte, sonderangefertigte Antriebswellen



Fahrleistung:
XX,Xs @ xxx km/h
mit XXXer 1X Zoll X Slicks bei 2,0Bar Ladedruck

Die Motorleistung ist noch nicht gemessen worden.
Geschätzte Leistung bei 2.0Bar LD XXX PS

Gewicht:
850kg

zu den Videos


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü